Home Hinweis Sperrung Klappbrücke 18.10.-17.12.2021

Sperrung der Waagebalken-Klappbrücke in Xanten-Wardt
ab dem 18. Oktober 2021

 

Wegen Instandsetzungen wird die Waagebalken-Klappbrücke „Am Meerend“ in Xanten-Wardt ab Montag, 18. Oktober 2021 voll gesperrt.

Aufgrund einer kurzfristigen Änderung des Sanierungskonzeptes betrifft die Vollsperrung sowohl die land- als auch die wasserseitige Verkehrsverbindung. Ein Übergang zwischen den beiden Rundwanderwegen Xantener Nordsee und Xantener Südsee (Fußgänger, Radfahrer usw.) ist ebenfalls nicht möglich.

Für den Straßenverkehr wird eine Umleitung ausgeschildert. Somit sind auch während der Sperrung der Hafen Wardt, die Wasserski-Seilbahn und der Zentrale Platz mit Wassersport- und InfoCenter FZX einschließlich aller Parkplätze erreichbar.
Weitere Informationen und Karten zur Umleitung findest du in der Presseinformation der Stadt Xanten.
Für die Vollsperrung der Brücke ist ein Zeitraum bis voraussichtlich Mitte Dezember 2021 vorgesehen. Je nach Bauablauf können sich die zeitlichen Auswirkungen der Sperrung auch kurzfristig noch ändern.

Wichtig für Bootseigner in den Häfen Vynen und Wardt:
Wenn sie ihr Boot mittels Krananlage im Hafen Xanten, Xantener Südsee, auskranen möchten, ist eine vorherige Terminvereinbarung mit dem FZX InfoCenter erforderlich. Eine Überführung des Bootes ist nur noch bis einschließlich Sonntag, 17. Oktober möglich!
Im Hafen Xanten kann nur in Verbindung mit einem bestätigten Krantermin ein kurzfristiger Bootsliegeplatz zugewiesen werden. Hierfür steht eine begrenzte Anzahl an Wasserliegeplätzen zur Verfügung, die Bootseigner bis zum Saisonende bzw. ihrem -im Voraus festzulegenden- Krantermin nutzen dürfen.
Dazu werden am Wochenende vom 15. bis zum 17. Oktober weitere Krantermine angeboten. Eine vorherige Terminvereinbarung mit unserem InfoCenter ist erforderlich, um die zur Verfügung stehenden Wasserliegeplätze zuzuweisen. Das FZX InfoCenter ist täglich von 10 bis 17 Uhr erreichbar.

Wichtig für Bootseigner in den Häfen Vynen und Wardt, die bereits einen Krantermin vereinbart haben, der am oder nach dem 18.10.2021 stattfinden soll:
Möglicherweise wurde bereits ein Krantermin bestätigt, der am oder nach dem 18.10.2021 stattfinden soll. In diesem Fall ist zu beachten, dass eine Bootsüberführung von der Xantener Nordsee in die Xantener Südsee nur noch bis einschließlich Sonntag, 17. Oktober möglich ist! Die Kurzfristigkeit dieser Information liegt in einer kurzfristigen Änderung des Sanierungskonzeptes der sog. Waagebalken-Klappbrücke begründet. Wir bitten hierfür um Verständnis, sowie um Kontaktaufnahme zwecks neuer Terminvereinbarung für das Auskranen.

Bootseigner in den Häfen Vynen und Wardt, die über einen Jahresvertrag verfügen
haben die Möglichkeit, nach Aufhebung der Sperrung vor Jahresende ihr Boot zu überführen und zu kranen. In diesem Fall ist eine Terminvereinbarung zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht erforderlich.

 

Zudem steht zum Slippen von Booten auf den Trailer natürlich auch weiterhin die Rampe im Hafen Vynen zur Verfügung.


Die Waagebalken-Klappbrücke wurde im Jahr 1993 für den Verkehr freigegeben. Betreiber des städtischen Bauwerkes über den Verbindungskanal zwischen der Xantener Nord- und der Xantener Südsee ist der Dienstleistungsbetrieb der Stadt Xanten (DBX).

 

FZX InfoCenter
Am Meerend 2
46509 Xanten

Tel.: +49 (0)2801 715656
Kontakt

Stand der Information: 13.10.2021